Beratungen

  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Ernährungstherapie bei Krebserkrankungen (Onkologie) und speziell bei Nebenwirkungen von Chemo- oder Strahlentherapie (Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Geschmacksveränderungen, Verdauungsbeschwerden, Entzündungen der Mundschleimhaut etc.)
  • Essstörungen (Magersucht)
  • Unverträglichkeiten (Laktose, Fruktose, Histamin)
  • Gewichtsmanagement, Stoffwechselreaktivierung nach diversen Diäten
  • Bariatrik (Betreuung vor und nach bariatrischen Operationen)
  • Stoffwechselerkrankungen (Diabetes mellitus, erhöhte Blutfette, erhöhte Harnsäure bzw. Gicht, Bluthochdruck)
  • Schwangerschaftsdiabetes
  • Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt (Verstopfung, Durchfall, entzündliche Darmerkrankungen, Divertikulose, Sodbrennen etc.)
  • Eisenmangel
  • Wundheilungsstörung
  • post- oder präoperative Betreuung (Operationen im Magen- Darm-Trakt)
  • Verschiedene Ernährungspakete im Rahmen des Gesundheitshunderters der SVA (Info)